Meine Serviceleistungen / Preise

Datum: Wednesday 19 October 2005 12:18:27




Es ist  mir äußerst wichtig, dass sich alle Hunde bei mir "pudelwohl" fühlen. Als überzeugte Tierliebhaberin und –besitzerin, ist es daher mein oberstes Gebot, auch Ihren vierbeinigen und mir anvertrauten Gefährten sanft, schonend, artgerecht und nach den neuesten Methoden mit viel Liebe und Behutsamkeit zu pflegen.
 
Aus diesem Grund verwende ich auch keine sog. "Galgen", das sind jene Vorrichtungen an den Tischen, woran die Tiere in vielen Salons noch immer während der Pflege angehängt werden. Es steht außer Zweifel, dass man sich damit die Arbeit erleichtert, da der Hundecoiffeur aufgrund der massiven Bewegungseinschränkung des Tieres binnen kurzer Zeit seine Arbeit verrichten kann. Aber ist das artgerecht? Wohl kaum! Es bedeutet für das Tier nur einen enormen Stress, was wohl auch nicht im Sinne des Tierbesitzers liegen kann.
 
Was erwartet Ihren Liebling bei mir? 
 
 Kompetente, liebevolle und artgerechte Pflege auf internationalem Niveau – ob groß oder klein, ob
Rassehund oder Pinsch-Pudel-Dackel, ob Junior oder betagter Senior: Ihr seid alle sehr herzlich willkommen!
 
 Stressfreies Arbeiten ohne "Galgen"
 
 Frisuren werden von Hand geschnitten bzw. harthaariges Fell (sofern es die Fellqualität zulässt) von Hand getrimmt – wahlweise im Standard der FCI oder modern
 
 Hochwertige Pflegeprodukte auf Naturbasis und tierversuchsfrei hergestellt
 
 Äußerste Sauberkeit und Hygiene (nur frisch gewaschene Handtücher für jeden einzelnen Hund,
Sterilisation und Desinfektion des verwendeten Werkzeugs nach jedem Gebrauch, regelmäßige Desinfizienz
des Bodens im Salon etc.)
 
 für‘s Frauchen/Herrchen: Kundenberatung (z.B. über die tägliche Pflege zu Hause)

Leistungsbeschreibung im Detail:

 Gründliche Begutachtung:
     Zunächst werden Haut und Fell des Hundes ausführlich inspiziert, wodurch deren Zustand festgestellt wird und die darauf individuell abgestimmten Pflegeprodukte ausgewählt werden. Ferner kann ich dabei allfällige Warzen, Verletzungen, Narben und Parasiten identifizieren und darauf während der Pflege besonders Rücksicht nehmen bzw.Parasitzen fachgerecht entfernen.

 Das Bad & Fönen:
     Ihr Liebling wird mit für ihn angenehm temperiertem Wasser und auf seinen Felltyp abgestimmten Pflegeprodukten (Shampoo + Pflegespülung) und mit für ihn wohltuenden, massierenden Bewegungen gebadet. Dabei verwende ich ausschließlich hochwertige Pflegeprodukte von "Pet Silk", die auf Naturbasis und selbstverständlich ohne Tierversuche hergestellt werden. Im Anschluß daran wird Ihr Hund frottiert und mit Warmluft - abhängig von der Rasse ggfs. unter ständigem Bürsten - getrocknet. Im Gegensatz zu herkömmlichen Fönen kommt hier ein professioneller Fön zur Anwendung, der max. um die 40°C an Temperatur erreicht, um etwaigen Haut- und Fellschädigungenvorzubeugen.

 Die Frisur:
     Je nach Kundenwunsch erfolgt die Frisur gemäß Standard der FCI (Fédération Cynologique Internationale; Weltorganisation der Kynologie) oder modern. Selbstverständlich bereite ich Ihren vierbeinigen Freund auch gerne für Ausstellungen vor, bitte Sie in diesem Fall jedoch, zuvor mit dem Kynologenverband oder Züchter Kontakt aufzunehmen, da es bei Ausstellungsfrisuren nicht vorwiegend auf den mir bekannten FCI-Standard ankommt, sondern oftmals andere Kriterien und Merkmale wesentlich sind.

     Bei Hunden, die nicht für Ausstellungen gepflegt werden, ist es das Ziel, dass der Hund sein rassetypisches Aussehen behält und dennoch eine für den Besitzer pflegeleichte Frisur, an der beide Freude haben, erhält.

       Ich schneide bzw. trimme grundsätzlich alles von Hand. Dies ist für mich zwar mit wesentlich mehr Aufwand verbunden, der Unterschied zwischen "einfach ab mit der Schermaschine" und "Handarbeit" läßt sich, wie auch überall sonst, deutlich erkennen. Überzeugen Sie sich selbst!

      Wie bei Humancoiffeuren, gilt es auch in der Hundecoiffure, aktuelle Trends nicht zu verpassen. Deshalb bilde ich mich mehrmals im Jahr auf internationalen Workshops, Seminaren und Hundecoiffeur-Meisterschaften weiter. Denn es ist mir ein großes Anliegen, dass meine vierbeinigen Kunden von diesen internationalen Trends - die vowiegend aus den in der Hundecoiffure maßgeblich führenden Ländern Frankreich und Italien kommen - profitieren.

 Krallenpflege:
    
Die Krallen werden sorgfältig inspiziert und bei Bedarf gekürzt.

       Wie stellt man fest, ob Krallen zu kürzen sind? Dafür gibt es eine Faustregel: wenn der Hund steht, sollte unter die Krallen ein Blatt Papier geschoben werden können. Während es bei großen Hunden oft nicht notwendig ist (mit Ausnahme der Wolfskralle) die Krallen zu kürzen, da sich diese durch das Gewicht des Hundes automatisch abnützen, ist dies bei kleinen Hunden sehr wohl der Fall. Dies ist, wie gesagt, bloß eine Regel, die jedoch nicht allgemein gültig ist, da es auch Hunde gibt, bei denen die Blutgefäße, das sog. "Leben", weitaus weiter nach vorne in die Krallen reichen, als üblich. Besonderes Augenmerk ist auf die sog. "Wolfs-" oder "Daumenkralle" zu legen, da diese oft vernachlässigt werden, was häufig dazu führt, dass durch die natürliche Krümmung die Kralle in die Haut einwächst und nur von einem Tierarzt behandelt werden kann.

       Vom Kürzen der Krallen zu Hause ist dringend abzuraten, da dies für das Tier sehr leicht verletzen kann und dies für das Tier nur nur unnötigen Schmerz und Streß bedeutet. Lassen Sie diese Arbeit bitte nur im qualifizierten Hundesalon oder vom Tierarzt Ihres Vertrauens durchführen.

 Ohrenpflege:
       Die Ohren werden ebenfalls kontrolliert, Haare im äußeren Bereich (keinesfalls wird tief in das Ohr eingedrungen) entfernt sowie das Ohr mit milden Reinigungstüchern gesäubert.

 Pfotenpflege:
    
Die Pfotenunterseite sowie im Bedarfsfall zwischen den Pfoten, wird von Haaren befreit, die ggfs. dem Hund Unbehagen und Schmerz bedeuten können, wenn sich darin Schmutz, Steine, Kletten bzw. sonstige "Vegetation", im Winter Eisbrocken und Streusalz etc. darin verfangen.


    Die Frage, die sich jeder nun stellt, ist: Ist die Pflege auf solchem erstklassigen Niveau teuer? Dies hängt davon ab, worauf sie als Hundebesitzer beim Besuch im Hundesalon Wert legen.

    Liegt Ihr Augenmerk auf Qualität (artgerechter Umgang mit den Tieren, elegante und pflegeleichte Frisuren, Pflegeprodukte auf Naturbasis, Hygiene, Beratung, Zuverlässigkeit etc.), dann ist diese Frage klar mit Nein zu beantworten. Denn im Verhältnis zum betriebenen Aufwand, sind Top-Salons eindeutig günstiger als andere, was mir meine Kunden auch immer wieder bestätigen.

    Für Tierbesitzer, die sich nur am Preis orientieren, besteht die Gefahr, den Unterschied zwischen den gebotenen Leistungen eines Top-Salons und eines anderen Salons nie wirklich kennenzulernen - wodurch sie die Frage der Preiswürdigkeit nicht objektiv beantworten können werden.- Schade, denn unsere Lieblinge, die meistens glücklicherweise auch ihren Stellenwert in der Familie haben, hätten sich eine argerechte und liebevolle Pflege verdient.

    Die nachstehenden Preise, die eine Komplettpflege inkl. aller o.a. Leistungen (Fellcheck, Baden&Trocknen, Schneiden bzw. Trimmen von Hand, Ohren- und Krallenpflege sowie Pflege des Intimbereiches) sollen für Sie eine Richtlinie darstellen, woran Sie sich orientieren können.

 
Shih Tzu, Lhasa Apso, Havanese, Yorkshire Terrier, Pekinese, Malteser €   53,--
Toypudel €   51,--
Zwergpudel €   53,--
Kleinpudel  €   62,--
Königspudel (Großpudel)  € 105,--
Cocker Spaniel (English & American) €   62,--
Westhighland White Terrier, Parson Jack Russel Terrier €   54,--
Scottish Terrier, Foxterrier, Lakeland Terrier, Welsh Terrier €   56,--
Airedale Terrier € 105,--
Tibet Terrier  €   65,--
Golden Retriever, Flat Coated Retriever €   69,--
Bearded Collie, Bobtail, Briard, Collie €   95,--
Neufundländer, Kuvasz, Leonberger, Pyrenäenberghund € 105,--
   

Aufgrund der Vielzahl an Hunderassen, erhebt o.a. Auflistung keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Gerne stehe ich telefonisch für Ihre Anfragen zu Ihrer Verfügung.

Außerordentliche Arbeiten werden nach tatsächlichem Zeitaufwand verrechnet, wobei ein Stundensatz von € 30,--/Std. zur Anwendung kommt. Dazu zählen:

 Entfilzen: hier sind keine geringfügigen Filzstellen gemeint, die auch bei regelmäßig gepflegten Hunden oder jungen Hunden in der Filzphase vorkommen können, sondern starke Verfilzungen, die für Ihren Liebling bereits eine enorme Belastung darstellen und deren möglichst schmerzfreie Entfernung einige Zeit benötigt (in seltenen Extremfällen bleibt - leider - keine andere Wahl als abzuscheren)
 Parasitenbefall
 verhaltensauffällige Hunde, die zusätzliche Hilfe erfordern
 Reinigung außerordentlich stark verschmutzter Hunde

Rufen Sie mich an, ich berate Sie gerne!

            







Dieser Artikel kommt von Hundesalon Tip Top
http://www.hundesalon-tip-top.at

Die URL für diesen Artikel ist:
http://www.hundesalon-tip-top.at/modules.php?name=Content&pa=showpage&pid=9